Der Vorhang als Kunstwerk im Raum

Vorhänge für Leisure Center Concept Store in Vancouver / Auftragsarbeit von Andrea van Reimersdahl in 2017:

Leisure Center ist ein Concept Store mit dem Fokus auf Mode, Kunst, Musik, Bücher, Accessoires, Kosmetik, Essen und Trinken in Vancouver. Die Gesamtfläche erstreckt sich über 2000m² auf zwei Etagen.

Andrea van Reimersdahl erarbeitete ein Designkonzept für Vorhänge auf beiden Etagen in Absprache mit dem Londoner Architekturbüro, welches für den Innenausbau beauftragt war. Die Vorhänge bestehen jeweils aus drei verschiedenen Stoffqualitäten, die miteinander vernäht wurden. Die vernähte Oberfläche wurde anschließend im künstlerischen Handsiebdruck individuell bearbeitet. Der Druckentwurf basiert auf abstrakten Zeichnungen von Strukturen. Sie ergeben sich aus der Verdichtung und der Streuung von Linien. Die Rechtwinkligkeit der genähten Flächen wird gebrochen. Unbedruckte Passagen wechseln sich mit Bedruckten ab. Das Ergebnis ist eine fragmentarische Bewegung über die gesamte Breite von bis zu 38 Metern. Der schwarz weiß Kontrast interagiert mit der Transparenz der Stoffe in Kombination mit Licht und Schatten. Das textile Material wird ein haptisches, dreidimensionales Bild. Die architektonische Funktion vor Ort ist Tageslichtregelung und Sichtschutz.

Andrea van Reimersdahl ist eine Künstlerin aus Berlin und realisiert Installationen und Performances, die Attribute wie Flüchtigkeit, Vergänglichkeit und Fragilität in einer räumlichen Dimension kommunizieren. Ziel ist eine subtile Raum-Zeit-Wahrnehmung. Ausgangspunkt ist die abstrakte Zeichnung. Häufig benutzt sie textiles Material: Ob statisch oder flexibel, Textilien verändern die Raumerfahrung. Sie ermöglichen fließende Übergänge zwischen Innen und Außen. Durch ihre Flexibilität sind sie raumbildend. Als Pendant zum Malgrund einer Leinwand können sie Bildträger sein. Ihr Spiel mit Licht, Farben und Strukturen ermöglicht dem Betrachter im Raum eine besondere ästhetische Sinneswahrnehmung. In Zusammenarbeit mit Architekten und Designern entwirft und realisiert die Künstlerin freie Textilinstallationen und Auftragsarbeiten von Stoffdraperien über Raumteiler bis hin zu Vorhängen. 

 

Foto: Katja Renner Fotos zur Arbeitsdokumentation im Cafe Moskau, Saal Moskau, Berlin                  zurück zu Referenzen